Pflegeanleitung

So pflegen Sie Ihre Muck® Boots

Ihre neuen Muck® Stiefel sind aus hochwertigem Naturkautschuk gefertigt und es ist wichtig, dass Sie unsere Pflegeanleitung befolgen, damit Ihre Gummistiefel lange halten und gut aussehen.


SO REINIGEN & PFLEGEN SIE IHRE GUMMISTIEFEL

SCHRITT EINS

Das Obermaterial aus Naturkautschuk und Neopren ist sehr strapazierfähig und lässt sich leicht mit einem Wasserstrahl oder durch sanftes Schrubben mit Seife und kaltem Wasser reinigen. Entfernen Sie Schlamm und jegliche Chemikalien oder tierische Abfälle. Wir raten davon ab, Lösungs- oder Reinigungsmittel zum Putzen Ihrer Gummistiefel zu verwenden - Seifenwasser genügt!

SCHRITT ZWEI

Lassen Sie sie bei Raumtemperatur auf natürliche Weise trocknen. Es mag zwar verlockend sein, die Gummistiefel neben einer Heizung stehen zu lassen, aber wir raten davon ab, da dies dazu führt, dass der Naturkautschuk spröde wird, sich verschlechtert und mit der Zeit reißt. Wenn beim Reinigen Wasser in den Stiefel geschwappt ist, hilft ein einfacher Trick: stecken Sie zerknülltes Zeitungspapier in die Gummistiefel, das hilft beim Trocknen.

SCHRITT DREI

Sobald die Stiefel trocken sind, pflegen Sie Ihre Gummistiefel mit Wachspolitur oder ArmorAll®. So bleibt das Gummi geschmeidig, der UV-Schutz wird erhöht und Risse, die sich im Laufe der Zeit im Gummi zeigen würden, können vermieden werden. Es wird nicht empfohlen, Pflegemittel auf der Außensohle zu verwenden. Dies kann dazu führen, dass sie bei nassen oder eisigen Bedingungen glitschig wird.

SO

bewahren Sie Ihre Muck® Boots auf, ziehen sie aus und verlängern ihre Lebensdauer.

Da es sich um ein natürliches Material handelt, vermeiden Sie es, Ihre Gummistiefel in direktem Sonnenlicht, in der Nähe von künstlicher Wärme oder bei Minusgraden aufzubewahren, da dies dazu führen kann, dass das Gummi spröde wird, sich verschlechtert und reißt. Lagern Sie sie aufrecht, um Knicke und Falten zu vermeiden - etwas zerknülltes Zeitungspapier hilft dabei. Ihre Gummistiefel mögen es, wenn Sie sie an einem kühlen, gut belüfteten und trockenem Ort aufbewahren, fern von hellen Licht.

Nach einem langen Spaziergang ist es verlockend, ein Treppe zu Hilfe zu nehmen oder mit dem anderen Zeh in die Ferse zu stoßen, um die Stiefel mit Gewalt auszuziehen. Wir empfehlen die Verwendung eines Stiefelknechts, um Ihre Gummistiefel problemlos auszuziehen. Mit einem Stiefelknecht ist es vorbei mit schlammigen Socken und Händen, er verhindert eine übermäßige Belastung der Ferse, was mit der Zeit zum Aufplatzen des Gummis führt, außerdem schont er Ihren Rücken und erspart Ihnen das Bücken.

Da es sich um ein natürliches Material handelt, ist es wichtig, dass Ihre Gummistiefel aus Naturkautschuk entsprechend gepflegt und aufbewahrt werden, um ihre Lebensdauer zu verlängern. Befolgen Sie hierfür die obigen Schritte. Es ist auch wichtig, den Naturkautschuk zu pflegen und zu konditionieren, um Risse, die mit der Zeit im Gummi auftreten könnten, zu vermeiden. Pflegen Sie Ihre Gummistiefel mit Wachspolitur oder Armor All®. So bleibt das Gummi geschmeidig, der UV-Schutz wird erhöht und Risse, die sich im Laufe der Zeit im Gummi zeigen würden, können vermieden werden. Es wird nicht empfohlen, Pflegemittel auf der Außensohle zu verwenden. Dies kann dazu führen, dass sie bei nassen oder eisigen Bedingungen glitschig wird.